Schamanische Kinesiologie n. Monika Obendorfer bedeutet wörtlich: die Lehre der Körperbewegung

Durch Muskeltests ist es möglich, Informationen über das Wohlergehen einer Person zu erlangen. Auch Ungleichgewichte der Körperenergien zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte lassen sich austesten.

Der Körper ist ständig bemüht, seine Energien im Gleichgewicht zu halten. Unsere Umgebung macht es unserem Körper immer schwerer. Die Luft ist verunreinigt mit Abgasen, Spritzmitteln, mit Elektrosmog oder Strahlung. Die Muskeln reflektieren den Zustand des Energiesystems unseres Körpers. Kinesiologie wird nicht zur Diagnose von Krankheiten, sondern zur Diagnose und Korrektur von Energieungleichgewichten verwendet. Nicht testbar ist die tatsächliche Zellebene, sondern immer nur die Energien.

Schamanische Kinesiologie ist eine Verbindung von kinesiologischem Testsystem und schamanischen Methoden, die sich zumeist auf den feinstofflichen Bereich und andere oft nicht sichtbare Phänomene  beziehen.

  • Meditation
  • Nataraij Meditation –Tanz-
  • Fördert die gesamte Körperlichkeit, führt aus dem Kopf in den Körper.
  • Vergrössert den Raum. Hilft loszulassen.